Konzert mit Jazzhaus Jugendorchester am 28.01.2024

Zum Finale der Jazzhaus Chortage 2024 gibt es eine Kooperation zwischen dem Jazzhaus Jugend Orchester unter der Leitung des britischen Pianisten Will Bartlett und dem Junior Jazzchor, geleitet von David Brooke.
Dieses Zusammenwirken beider Ensembles eröffnet mit etwa 50 Mitgliedern nicht nur die Möglichkeit sich an ganz „große“ Nummern heranzuwagen (Snarky Puppy, Count Basie, Kenny Wheeler,…), sondern auch das Ausprobieren ganz unterschiedlicher Besetzungskombinationen.

Termin: So 28.01.2024 / 19 Uhr
Ort: Haus der Jugend

>> Tickets

Junior Jazzchor & Wireless! aus Tuttlingen

Geballte jugendliche Energie verspricht das Konzert von zwei aufstrebenden Jugendchören, die sich zum ersten Mal die Bühne teilen. Dabei trifft Freiburg auf Tuttlingen, Jazz auf Pop, Band auf A Cappella.
So unterschiedlich die Repertoire-Ausrichtung der Chöre ist, so ähnlich ist der Drive für Chormusik, Feeling und Groove. Man darf sich auf Songs von Pentatonix, Coldplay bis hin zu Duke Ellington freuen.

Der A Cappella-Chor Wireless! aus Tuttlingen hat zuletzt durch einen Pop-Gesangswettbewerb (Vocal Challenge Tuttlingen) von sich reden gemacht. Auch konnte der Chor 2017 beim Deutschen Chorwettbewerb überzeugen.

>> Tickets für Samstag 07.10. in der Stadthalle Sigmaringen

>> Tickets für Sonntag 08.10. im Jazzhaus Freiburg

JAZZCHOR MAL DREI

Am 29. Januar 2023 sind zum ersten Mal alle Drei Jazzchöre der Jazzchor Freiburg-Familie an einem Abend zu hören. Ein dreifaches Chorspektakel verspricht nicht nur der international gefeierte Jazzchor Freiburg, sondern der ebenfalls erfolgreiche Senior und Junior Jazzchor, die beim diesjährigen Landeschorwettbewerb den 1. und 2. Platz belegt haben.
Am Ende des Abends verschmelzen die drei Klangkörper zu einem Ganzen, das mit knapp 100 SängerInnen eine nie dagewesene Jazzchor-Power verspricht.

Hier geht es zu den Tickets.

2. Platz beim Landeschorwettbewerb 2022

Nach intensiver Vorbereitung freut sich der Junior Jazzchor über einen guten 2. Platz und 20 Punkte beim Landeschorwettbewerb in Böblingen! Insbesondere der Groove und die Stimmfarben fanden großen Anklang in der Jury.
Herzliche Gratulation an den Senior Jazzchor, der sich eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb in Hannover ersungen hat!

Dies alles wäre nicht möglich ohne die freundliche Unterstützung der Eugen-Martin-Stiftung. Herzlichen Dank!

Junior Jazzchor sucht dich!

Der Junior Jazzchor ist auf der Suche nach neuen SängerInnen. Du triffst den richtigen Ton? Du bist zwischen 14 und 24 Jahre alt? Und du wolltest schon immer mal Jazz/Pop & Soul im Chor singen? Dann bist du hier genau richtig!

Schau doch gerne bei einer Probe vorbei (immer donnerstags 17:30-19:00 Uhr in der Lortzingschule Freiburg) und melde dich vorher hier per Mail an.

Junior Jazzchor bei "Women in Jazz" in Halle

Beim überregional bekanntem Jazz-Festival "Women in Jazz" wird der Junior Jazzchor das Eröffnungskonzert in Merseburg gestalten. In 18 Jahren zog das in Halle (Saale) beheimatete Festival über 100.000 ZuschauerInnen an und bot vor allem vielen Jazzmusikerinnen eine Bühne.
Der Junior Jazzchor darf nun das Festival eröffnen mit dem Gedanken, dass der junge Chor den Jazz in die nächste Generation tragen wird.

So ist der Chor aber nicht nur in Merseburg zu erleben, sondern darüber hinaus in Halle auf einer Open Air Festival Bühne, bei einem Jazz-Gottesdienst zum Thema "Fröhliches Chaos" sowie zu einem Workshop. Letzterer beinhaltet das gemeinsame Erarbeiten von modernen Songs für Chöre, was mithilfe von Vocal Games auf eine spielerische Weise erreicht werden soll.

Bei den folgenden Events des "Women in Jazz" Festivals ist der Junior Jazzchor beteiligt:

Fr 29.04. / 19:30 / Opening Konzert Schloss Merseburg. Tickets
Sa 30.04. / 14:00 / Open-Air-Auftritt bei SWH-Saale-Jazz. Mehr
Sa 30.04. / 18:00 / Workshop Pauluskirche. Anmeldung per Mail
So 01.05. / 10:00 / Jazz-Gottesdienst "Fröhliches Chaos". Mehr

OTTO NORMAL feat. Junior Jazzchor

Mit dem Projekt OTTO NORMAL feat. Junior Jazzchor verfolgt die Band konsequent ihre Liebe zu großen Klangkörpern. Gemeinsam mit dem stimmkräftig besetzten und preisgekrönten Nachwuchschor des renommierten Jazzchor Freiburg wird sie 20 Songs ihrer aktuellen Show „Wieder Wir“ im Freiburger E-Werk performen. Entstanden ist die Idee durch die gemeinsame stimmungsvolle Interpretation des Songs „Siebtes Jahr“ beim Auftritt auf dem ZMF im Spiegelzelt 2017. Am 17.11.2018 wird diese Kooperation ausgeweitet auf ein abendfüllendes Konzert.
OTTO NORMAL feat. Junior Jazzchor, am 17.11.2018 um 20:00 im E-Werk Freiburg. Einlass ab 19:00. 
>> Tickets

Junior Jazzchor wird beim Badischen Chorwettbewerb "Meisterchor"

Unter der Leitung von Tamino Franz ersangen sich beim alle vier Jahre stattfindenden Badischen Chorwettbewerb vergangenes Wochenende in Bruchsal vor einer namhaften fünfköpfigen Jury die 24 jungen Sängerinnen und Sänger den höchsten zu vergebenden Titel.

Die Organisationsleitung des Contests war begeistert: noch nie hatten sich bei den vergangenen zehn Malen so viele Chöre angemeldet wie jetzt, nämlich 49. Nicht leicht aber war es für den Besucher den Überblick bei den vielerlei Kategorien zu behalten, die zudem in „leichte“, „mittlere“ und „höchste Schwierigkeit“ unterteilt waren. Der Junior Jazzchor meldete sich in der „höchsten“ an und hatte sich damit mit James Taylors „Believe it or not“ einen echten Brocken mit komplexer Jazzharmonik ins Nest gesetzt. Kein Wunder also wie Tamino Franz die Sängertruppe laut eigenen Angaben vorbereitete: „Seit Schulbeginn im September haben wir praktisch bei Null begonnen und vier Wochen hart gearbeitet.“ Und dann kam noch der Probenendspurt: Die letzten drei Abende bevor es per Zug mit Baden-Württemberg-Tickets nach Bruchsal ging, gab es Extraproben – für die Chormitglieder all dies neben dem täglichen Schülerdasein. Zwei weitere Stücke brachten sie auf die Bühne des Rechenbergsaals vor zirka 350 Zuschauern: „Politik“ von Coldplay, arrangiert von Bertrand Gröger, dem künstlerischen Gesamtleiter der Freiburger Jazzchöre und den Jazzstandard „A foggy day“ in einer anspruchsvollen Version des legendären Chorautoren und Freund Franz' und Grögers Kirby Shaw. „Eine unglaubliche Leistungssteigerung“ attestierte Franz seinen Sängern innerhalb der kurzen Vorbereitungszeit. „Nicht alles war perfekt, aber im Großen und Ganzen sind wir zufrieden“ sagte Franz nach der von Florian Vogt am Klavier unterstützten entscheidenden Aufführung. Was würde nun die Jury urteilen, die mit u.a. Patrick Bach, Christian Geugelin und Martina Freytag besetzt war? Und was würde es bedeuten?
Inzwischen hatte man herausbekommen, dass die blumige Bewertung aus „mit Erfolg teilgenommen, Bronze, Silber, Gold, Leistungschor, Konzertchor, Meisterchor“ eine Rangfolge darstellte, bei der letzterer die höchste Auszeichnung bedeutete. Chorszenemitglieder kennen es: Der Lärmpegel bei den Bekanntgaben der Preise ist hoch. Entsprechend war dieser beim Junior Jazzchor größer als normal, als die Meisterchor-Urkunde Tamino Franz und den stellvertretenden Sängern überreicht wurde. Dass die Sänger dann in überfüllten Samstagnachtzügen heimreisen mussten, störte die Sänger des 2012 gegründeten Chores kaum. Die Reise kann weitergehen.